Natürlich - Tiergerecht

Denn die Natur kennt immer einen Weg

Seiten

Ablauf der Bioresonanzanalyse

 28.12.2016

Um einen erfolgreichen Ablauf zu gewährleistet, bitte ich Sie, liebe Kunden, folgendes zu beachten:

Probengewinnung

Bei einer ausführlichen Anamnese wird über den Umfang der Analyse entschieden. Oft wird beim ersten Besuch und unklarer Diagnose, oder zur Unterstützung dieser, eine Komplettanalyse durchgeführt.

Gemeinsam gewinnen wir auch bei meinem Besuch die notwendigen Proben.

Dazu wird dem Tier entweder Fell, Haare, Speichel oder Kotproben entnommen.

Weiter besteht nun die Möglichkeit auch Futterproben zu verpacken, die auf Verträglichkeit getestet werden können.

Einsendung und Testung

Anschließend werden die Proben zur Testung eingeschickt. Sie erhalten eine Eingangsbestätigung und eine ungefähre Zeiteinschätzung, bis die Ergebnisse eintreffen.

Ergebnisse

Bildbeschreibung

Bildbeschreibung

Beispiel einer Bioresonanzanalyse- Kompletttestung

Sie erhalten eine ausführliche Auflistung der getesteten Werte. Hier wird die stärke der Störung durch "+" - leichte Störung und "++" - starke Störung angezeigt. Weiter erfolgt eine Austestung und Zusammenstellung der passenden Bachblüten.

Therapieplan

Anhand eines von mir schriftlich erstellten Therapieplanes, erläutere ich Ihnen die gestörten Felder und deren Auswirkung. Weiter beschreibe ich Ihnen ausführlich wie Schritt für Schritt die Therapie erfolgt. Für Fragen und weitere Beratungen stehe ich Ihnen dann natürlich gerne zur Verfügung.

Hinweise

Der Therapieumfang - und damit auch Beratungsumfang endet nach durchgeführtem Therapieplan. Oftmals ist es auch notwendig, durch schnellere Veränderung, oder zur Anpassung der Therapie, eine weitere Anamnese vor Ort durchzuführen. Jedes Tier reagiert individuell - oftmals erzielt man auch sehr schnelle Erfolge und die Therapie kann angepasst werden. Der Kontakt zu Ihnen und Ihrem Tier ist mir daher von besonderer Wichtigkeit!

Nachtestung

Eine Nachtestung dient zur Erfolgskontrolle der ausgeführten Therapie. Hier werden lediglich die zuvor gestörten Felder nochmals ausgetestet. Oftmals ist es jedoch so, dass sich durch die Therapie viele Punkte im Organismus und Körper des Tieres verändern - es ist meistens ratsamer nochmals eine Komplettanalyse durchzuführen, um neu hinzugekommene Aspekte mit zu beachten. Hierfür biete ich im Rahmen einer laufenden Therapie - Komplettanalysen zu einem geringerem Preis an.

Die Bioresonanzanalyse ist schulmedizinisch nicht anerkannt